Urlaub an der deutschen Ostseeküste - Reiseführer Ostsee

Die deutsche Ostseeküste - Urlaub an der Ostsee

Ist endlich Urlaub in Sicht, dann beherrschen uns nur noch positive Emotionen. Wir möchten einfach unsere Seele baumeln lassen, sehnen uns nach Ruhe vor der Arbeit, wir wollen Kraft tanken und den Alltagsstress hinter uns lassen. Die Suche nach einem Kurzurlaubsziel zum kurzzeitigen Abschalten oder auch einem Jahresurlaubsziel ist leichter und näher als gedacht. Unsere Ostseeküste hat sich zu einem sehr beliebten Reiseziel auf allen gängigenSandstrand an der Ostsee Urlaubsportalen gemausert. Hier findet jeder für sich etwas Passendes, egal ob für einen Kurztrip oder für den wohlverdienten großen Urlaub. An der Ostseeküste sind die unterschiedlichsten Ferienregionen zu finden zum Beispiel die Inseln Rügen, Usedom, Fehmarn, Hiddensee und Poel. An der Holsteinschen Ostsee sind die Halbinsel Wagrien, Probstei, Howachter Bucht, Holsteinsche Schweiz und der Naturpark Westensee gelegen. Weiterhin sind auch sehr bekannt an der Vorpommerschen Ostsee der Greifswalder Bodden, der Bodstedter Bodden, Barther Bodden oder Fischland-Darß-Zingst. Zur Mecklenburgischen Ostsee gehört der Klützer Winkel, wogegen Schwansen, die Geltinger Bucht, die Flensburger Förde und die Eckernförder Bucht beispielsweise zur Schleswigscher Ostsee gehören. Das sind bei Weitem nicht alle Urlaubsziele, aber wohl doch sehr bekannte.

Die Landschaft an der Ostsee hat eine große Vielfalt zu bieten für ihre Besucher. Es gibt einen ständigen Wechsel zwischen Halbinseln, Förden und Buchten, es gibt wunderschöne Sandstrände aber auch Steiluferküsten. Die Zahl der Ferienorte entlang der Ostseeküste in Schleswig-Holstein ist im Laufe der Jahre immer mehr gestiegen. Zwischen der Kieler- und der Lübecker Bucht befinden sich die schönsten Landstriche an der Ostsee. Der Naturpark Holsteinische Schweiz ist eine Augenweide für seine Liebhaber. Von der Vorpommernküste sind für Ostseebesucher die Hansestädte Greifswald und Stralsund ein Begriff. Aber auch die übrigen Hansestädte wie Rostock oder Wismar zeigen viel Tradition und bieten jede Menge Sehenswürdigkeiten. Dort sind auch die größte Insel der Ostsee - die Insel Rügen und Usedom zu finden. Eine Besonderheit der Ostsee ist, dass es hier fast keine Gezeiten gibt. Baden ist somit gefahrlos zu allen Zeiten möglich, ausgenommen die Brandung ist einmal hoch.
Schon um die Jahrhundertwende entstanden entlang der Küste die ersten Seebäder. Im Laufe der Jahre wurden sie immer wieder mir viel Liebe restauriert, wobei die Beibehaltung ihrer Urform immer im Vordergrund stand. Damit haben sie sich ihren Charme aus den vergangenen Zeiten erhalten. Das älteste deutsche Seebad ist in Heiligendamm seit über 200 Jahren zu finden und ist ein exklusiver Badeort in den Sommermonaten. Schon die Namen der See- und Kurbäder verraten durch ihren Klang, dass die Orte über Besonderheiten hinsichtlich ihrer Villenarchitektur verfügen. Ob Rerik, Boltenhagen, Kühlungsborn, Graal-Müritz oder Warnemünde - alle Orte sind einzigartig. Das Flachwasser der Wohlenberger Wiek zwischen Bolotenhagen und Wismar spricht besonders Familien mit Kleinkindern an, doch auch die Surfer sind hier Stammgäste. Und was wäre ein Urlaub ohne das ultimative Erlebnis frischen Fisch zu kaufen. Am Alten Strom im Warnemünde kann man ganz toll an der Mole entlang bummeln, um dann in einer rustikalen gemütlichen alten Kneipe seinen Tag ausklingen zu lassen. Viele Orte haben ihre alten Seebrücken wieder errichtet, welche in das Meer ragen - mitunter mehr als 100 Meter weit. Sie dienen den Schiffen als Anlegestelle oder auch als Promenade. Zahlreiche Ausflugsziele starten von hier und sind per Schiff zu benachbarten Seebädern möglich. Zu Sehenswürdigkeiten auf Usedom finden Sie hier mehr

Die Küste der Ostsee bietet über das ganze Jahr attraktive Urlaubsmöglichkeiten für Entspannung und Erholung. Egal, ob im Hochsommer, im farbenfrohen Herbst, an ruhigen Wintertagen oder im zarten Frühling, das Flair an der Küste begeistert hier jeden Naturfreund.

Um einen Urlaub entspannt zu erleben, ist auch die richtige Wahl einer Unterkunft für die schönste Zeit des JahresSeebrücke Sellin sehr wichtig. Ob nun Hotel, Ferienwohnung oder Ferienhaus, wer die Wahl hat, der hat auch hier die Qual. Aber ganz so dramatisch ist es bei Weitem nicht, denn die Auswahl lässt für jeden etwas übrig. Es gibt urgemütliche Unterkünfte und es gibt auch für den gehobenen Anspruch genügend Auswahl. Eine Ferienunterkunft an der Ostsee kann jeder Urlauber entweder direkt und auch günstig beim Vermieter selbst oder bei einer der zahlreichen Agenturen und Vermittler mieten. Schöne Ferien werden hier nicht durch die Suche einer schönen Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Frage gestellt. Es gibt zahlreiche Unterkunftsarten von schicken Appartements, Privatpensionen und -zimmern, Ferienwohnungen, Ferienhäusern und zahlreichen Hotelzimmerangeboten. Hier bei www.hotel-ostseekueste.de finden Sie bestimmt das passende Hotel. Die Art von Urlaub, die der Einzelne bevorzugt, spielt überhaupt keine Rolle für die Realisierung. Hier ist ein Strandurlaub genauso möglich wie ein Familienurlaub, ein Urlaub mit Kindern oder Hund, ein reiner Natururlaub, ein Urlaub für Senioren, ein Aktiv- oder Wanderurlaub oder ein Sporturlaub. Urlauber, die zu Gast in einem Hotel sind, nutzen heute sehr edle Bäder mit einem umfangreichen Wellness-Angebot. Vielerorts findet der Erholungs Suchende ein edles Ambiente, welches er zur Entspannung nutzen kann. Neben großzügigen Poolanlagen sind Fitnessbereiche und liebevoll gestaltete Saunabereiche immer wieder gern besucht. Auch kulturell wird an der Ostseeküste sehr viel geboten. Schon immer gab es Zeiten, wo sich die prominenten Künstler in Kurhäusern zum Urlaub trafen, um sich miteinander auszutauschen. Unter den Einheimischen gibt es ein sehr ausgeprägtes Kunstbewusstsein, von welchem die Besucher der Küstenregion profitieren, denn es gibt hier sehr schöne Museen und zahlreiche wirklich liebevoll gestaltete Ateliers zum Verweilen. Luxus gibt es also nicht nur für den Körper im Spabereich der verschiedenen Unterkünfte oder Seebäder, den gibt es auch für Geist und Seele in den Städten bis hin in den kleinsten Ortschaften.

Einen Urlaub an der Ostsee zu verbringen heißt, sich dem Flair der verschiedensten Badekulturen, die hier geboten werden, hinzugeben. Urlaub am Meer heißt, dem Alltag einmal zu entfliehen und ihn schnell zu vergessen, um einmal richtig aufzutanken und neue Kraft zu schöpfen.